+++Börsen-Ticker+++ - Freundlicher Feiertagshandel an den europäischen Börsen

Starke Ausfuhrzahlen aus China und die Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und Mexiko haben am Pfingstmontag für gute Stimmung an den europäischen Aktienbörsen gesorgt.Aktualisiert um 12:22Sitz der London Stock Exchange in London. In Grossbritannien findet am Montag Aktienhandel statt.Sitz der London Stock Exchange in London. In Grossbritannien findet am Montag Aktienhandel statt.Bild: cash

12:30

Der paneuropäische IndexStoxx600steigt bis zum Mittag um 0,5 Prozent auf 398 Punkte.Autowerte profitierten von der Nachricht, dassFiat ChryslerundRenaultüber einen möglichen neuen Anlauf für einen milliardenschweren Zusammenschluss nachdenken.  Die Umsätze waren feiertagsbedingt niedrig, in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Teilen Skandinaviens blieben die Börsen ganz geschlossen.

Reuters hatte von Insidern erfahren, dassFiat ChryslerundRenaultüber einen möglichen neuen Anlauf für einen milliardenschweren Zusammenschluss nachdenken. Die Chefs der Pkw-Hersteller hätten bereits darüber gesprochen, wie sie die Fusionspläne wiederbeleben könnten, sagten die Insider.

Heiraten Fiat und Renault doch noch?https://t.co/WZsUJEccIC

— Handelszeitung (@Handelszeitung)June 10, 2019

+++

11:00

Die Aktien vonThomas Cookschossen am Montag an der Londoner Börse um 23 Prozent in die Höhe. Zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass es mit seinem in Hongkong gelisteten größten Aktionär Fosun Tourism über eine Veräußerung seines Reisegeschäfts spreche. Das Management betonte allerdings, es sei nicht sicher, ob es zu einer Offerte kommen werde. Eine solche würde geprüft wie alle anderen strategischen Optionen, ergänzte die Konzernführung.

Thomas Cookhatte unlängst erklärt, für die Fluggesellschaften oder Teile davon sei eine Vielzahl von Angeboten eingegangen. Eines davon kommt von derLufthansa , die vor allem am deutschen Ferienflieger Condor interessiert ist.

Thomas Cookin talks with China's Fosun over tour operator salehttps://t.co/QfaxecBzdf pic.twitter.com/ESKnySFFah

— Reuters Business (@ReutersBiz)June 10, 2019

+++

Verschiedene Aktienmärkte in Euopa haben trotz Pfingstmontag geöffnet. In London handelt derFTSE 1000,4 Prozent im Plus, in Paris steht derCAC 400,2 Prozent höher. DerEuro Stoxx 50verzeichnet eine Avance von 0,1 Prozent.

+++

07:00

DerNikkeider 225 führenden Werte um ein Prozent auf 21'090 Punkte. Der breiter gefasste Topix gewann 1,1 Prozent auf 1548 Zähler.

Auf den Einkaufslisten der Börsianer standen die Aktien von Autoherstellern.ToyotaMotor verteutern sich um 1,2 Prozent,HondaMotor um ein Prozent und Mazda Motor um 1,2 Prozent. US-Präsident Donald Trump hatte am Wochenende vorerst auf die angedrohten Strafzölle auf Warenimporte aus Mexiko verzichtet. Auch japanische Pkw-Hersteller fertigen Fahrzeuge in Mexiko.

* Asia markets trade higher as Trump stands down on Mexico tariff threat CNBC * Equity Futures and Peso Gain on US-Mexico Truce as Havens Slip Bloomberg *S&P 500futures jump as trading resumes after Trump calls off tariffs on Mexico Reuters * U.S.…https://t.co/fgkXJ5Y0HF

— Green Bay Wisconsin (@GreenBayWiscon)June 10, 2019

+++

06:55

 Der SchweizerFrankennotierte bei rund 0,9904FrankenjeDollarund bei etwa 1,1205FrankenjeEuro . Das sind weitgehend unveränderte Werte gegenüber dem Handelsende am Freitag.

(cash/Reuters)